Werbeanzeigen

Betrüger riefen an

#Hönow – 

Eine Rentnerin erhielt im Verlauf des 13.05.2020 Anrufe angeblicher Kriminalbeamtinnen, welche vorgaben vom Polizeirevier Berlin-Tempelhof bzw. vom LKA Tegeler Damm aus zu telefonieren. Während die Angerufene im ersten Fall erst einmal nur die Nachricht erhielt, dass in der Nähe eingebrochen worden sei und sie sich vorsichtig verhalten solle, wurde die „LKA-Beamtin“ dann schon konkreter. Jetzt kam nämlich die altbekannte Masche ins Spiel, das soeben Einbrecher gestellt worden waren, die Namenslisten bei sich gehabt hätten. Und tatsächlich wäre auch der Name der Angerufenen darauf vermerkt gewesen. Nun müsse man wissen, ob größere Bargeldbeträge im Haus vorhanden seien. Glücklicherweise ließ sich die Seniorin auf derartige Machenschaften nicht ein und informierte kurzerhand die echte Polizei.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: