Betrüger scheitern bei mehreren Enkeltrickversuchen

#Potsdam, Stadtgebiet – 

Mittwoch 07.10.2020, 11:00 – 13:00 Uhr – 

Am Mittwochmittag scheiterten Betrüger am gesunden Misstrauen der Potsdamer Bürger. In vier Fällen riefen derzeit unbekannte Täter verschiedene Personen zwischen 68 und 95 Jahren an. Bei zwei der Angerufenen gaben sich die Täter als Enkel aus, die jeweils nach einem Unfall dringend Geld benötigen würden. In einem Fall wurde suggeriert, dass angeblich die Kriminalpolizei am Telefon sei und eine hohe Bargeldsumme benötige, da die Enkelin der Angerufenen einen Unfall gehabt habe. Im letzten Fall wurde eine hohe Summe Geld für die angebliche Beerdigung eines plötzlich verstorbenen Enkels erbeten.

In allen Fällen erkannten die Potsdamer den Betrugsversuch und gingen nicht auf die Forderungen ein, sodass es zu keinem finanziellen Schaden kam. Die Kriminalpolizei rät in diesem Zusammenhang, derartige Telefonate sofort zu beenden, die Polizei zu informieren und nicht zu versuchen, die Täter in eine Falle zu locken.

%d Bloggern gefällt das: