Betrügerische Post im Briefkasten

#Wittenberge – Eine 60-Jährige erhielt am vergangenen Freitag einen Brief von einem Inkassounternehmen. In dem Schreiben wurde sie zur Zahlung von fast 300 Euro innerhalb von drei Tagen aufgefordert. Weil die Frau keine Verträge in der Vergangenheit abgeschlossen hatte, erstattete sie Strafanzeige wegen versuchten Betruges. Auffällig war weiterhin, dass bei einer deutschen Firmenadresse, eine ausländische Telefonnummer mit angegeben war. Die Kripo ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: