Betrügerischen Handwerkern aufgesessen

 Werder (Havel), Insel – 

Mittwoch, 02.09.2020, 11:30 Uhr –

Unbekannte Tatverdächtige klingelten am Mittwochvormittag an der Tür einer 83-Jährigen. Sie behaupteten, auf einer Baustelle in der Nähe zu arbeiten und dabei gesehen zu haben, dass das Dach ihres Hauses dringend repariert werden müsse. Die Frau hatte jedoch bereits jemanden mit den Arbeiten beauftragt und sagte dies auch den Männern. Die Männer ließen sich dann die Auftragsbestätigung zeigen und fingierten nach bisherigen Erkenntnissen ein Telefongespräch mit dem Unternehmen. Daraufhin sagten Sie der Seniorin, dass die von ihr beauftragte Firma momentan keine Zeit habe, ihren Auftrag zu bearbeiten. Stattdessen boten sie ihr an, gegen Vorkasse die Arbeiten kurzfristig zu übernehmen. Die Frau fiel auf den Schwindel rein und übergab eine vierstellige Summe Bargeld als Vorleistung. Die Männer verschwanden mit dem Geld. Es wurde eine Anzeige wegen Betrugs aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: