Werbeanzeigen

Betrügerischer Lottogewinn

Brandenburg an der Havel, Nord – Tatzeit: Mittwoch, 22.01.2020, 11:15 Uhr – 

Ein 77-jähriger Brandenburger erhielt am frühen Mittwochmittag einen Telefonanruf einer angeblichen Lottogesellschaft. Hierbei wurde ihr ein Gewinn in Höhe von 50.000€ in Aussicht gestellt. Bevor die Auszahlung des Gewinns erfolgen könne, müsse sie jedoch Guthaben karten (sog. ,,Paysafekarten“) in Höhe von 900€ erwerben und diese an einen vermeintlichen Mitarbeiter übergeben. Als der getäuschte Geschädigte die Geldkarten erwerben wollte, machte ihn der beherzte Verkäufer auf die Betrugs masche aufmerksam, so dass der Rentner vom Kauf der Geldkarten absah. Es erfolgte die Erstattung einer entsprechenden Strafanzeige. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: