Betrug

#Wandlitz – 

Am 09.07.2020 erhielt die 78-jährige Geschädigte von einer ihr unbekannten Person einen Anruf, bei welchem ihr ein Gewinn in Höhe von 38.700,- Euro in Aussicht gestellt wurde. Daraufhin beendete sie sofort das Gespräch.

Am Freitag meldete man sich erneut, bestätigte den vermeintlichen Gewinn, forderte jedoch Vorleistungen für die fälligen Notarkosten in Höhe von 900,- Euro.

Nun vertraute sie der Aussage, erwarb auf Anweisung GooglePayKarten und übermittelte telefonisch deren Nummern.

Als sie am Samstag eine erneute Forderung über 300,- Euro erhielt, bat sie die Nachbarin um Hilfe. Diese reagierte jedoch richtig und informierte umgehend die Polizei.

%d Bloggern gefällt das: