Betrugsmasche sofort erkannt

#Neuruppin – Eine 55-jährige Neuruppinerin erhielt heute gegen 09.30 Uhr Nachrichten über einen Messengerdienst, wobei sich der Absender der ihr unbekannten Telefonnummer als ihr Sohn ausgab. Angeblich hätte dieser sein Mobiltelefon verloren und benötige nun Hilfe, um einige Rechnungen zu begleichen. Die Frau ließ sich darauf nicht ein und informierte die Polizei.

%d Bloggern gefällt das: