Betrugsversuch

Werder (Havel) – Montag, 13.01.2020- Dienstag, 14.01.2020 – 

Am Montagnachmittag erhielt ein Werderaner einen Anruf, indem ihm mitgeteilt wurde, dass er bei einer Lotterie mehrere tausend Euro gewonnen habe. Das Gespräch brach zunächst ab und wurde an diesem Tag nicht fortgeführt. Allerding erhielt der Mann am Dienstaq einen zweiten Anruf, bei dem ihm das Selbe erzählt wurde, der angebliche Gewinn jedoch wesentlich höher sei. Kurz darauf, es meldete sich ein angeblicher Geldkurier, wurde mitgeteilt, dass vor der Gewinnübergabe, Notarkosten bezahlt werden müssten. Hierzu sollte er Angerufene Gutscheincodes im Wert von mehreren hundert Euro erwerben und die Codes anschließend telefonisch mitteilen.

Dies erschien dem Werderaner sehr seltsam, er kaufte keine Gutscheine, sondern informierte die Polizei. Die nahm eine Anzeige auf und ermittelt nun wegen versuchten Betruges. Es wird dazu geraten, sich auf derartige Telefonate nicht einzulassen und auch keine Gutscheine zu kaufen. Auf keinen Fall sollten Codes telefonisch durchgegeben werden!

%d Bloggern gefällt das: