Werbeanzeigen

Betrugsversuch mit angeblich vergessenem Ring

#Potsdam, Drewitz, Gerlachstraße – Sonntag, 28.06.2020, 18:00 Uhr – 

Ein Mitarbeiter einer Tankstelle rief die Polizei, nachdem er einen Betrugsversuch enttarnt hatte. Er habe gegen 18 Uhr einen Anruf erhalten, bei dem ein unbekannter Mann ihm erzählte, er habe in einem Taxi seinen Ring verloren. Nun habe der Unbekannte mit dem Taxifahrer besprochen, dass dieser den Ring an der Tankstelle abgibt und dafür 150 Euro Finderlohn erhält. Das Geld solle der Mitarbeiter zunächst übergeben, er bekomme es später vom Anrufer zurück. Tatsächlich erschien gegen 18:30 Uhr der angebliche Taxifahrer und wollte den Ring übergeben. Der aufmerksame Mitarbeiter gab dem Unbekannten zu verstehen, dass er ihm jedoch das Geld nicht übergeben werde. Daraufhin verließ der Mann die Tankstelle wieder. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen versuchten Betrugs aufgenommen. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: