BlaulichtLandkreis PrignitzPolizei

Betrugsversuch via Kurznachricht

#Perleberg – 


Mit einer Kurznachricht kontaktierten bisher unbekannte Täter eine 67-Jährige Perlebergerin bereits am 23.11. und gaben sich als deren Kinder aus. Die Täter berichteten, dass sie ihr Handy fallen gelassen hätten und deshalb eine neue Telefonnummer nutzten. Nach einem kurzen Chatverlauf baten die Unbekannten um Überweisung eines vierstelligen Betrags auf ein osteuropäisches Bankkonto. Dies veranlasste die Geschädigte nicht, der Betrugsversuch scheiterte. Zum Anschlussinhaber der Telefonnummer ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: