Werbeanzeigen

Betrugsversuche

#Cottbus: Am Mittwoch wurden mehrere, vornehmlich ältere Personen aus Cottbus von vermeintlichen Beamten der Polizei angerufen. Unter Legenden wurde versucht, auf unterschiedliche Weise an persönliche Daten der Geschädigten zu kommen und Informationen zu Wertgegenständen und Bargeld im Haushalt zu erlangen.

Dazu nochmals folgende Hinweise der Polizei:

Geben Sie niemals gegenüber fremden Personen persönliche Daten und Vermögensstände preis. Seien Sie skeptisch und wachsam. Lassen Sie sich am Telefon niemals zu Fragen zu Ihrer finanziellen Situation und zu Ihren Kontodaten ein. Im Zweifelsfall kontaktieren Sie die örtlich zuständige Polizei.

Kontakttelefonnummern und Hinweise zum Schutz vor aktuellen Betrugsmaschen finden Sie auf der Internetseite der Brandenburger Polizei unter www.polizei.brandenburg.de.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: