Betrunken auf zwei Rädern

#Potsdam, Stadtgebiet – 

Samstag, 18.09.2021 – Sonntag, 19.09.2021 – 

 

Auch an diesem Wochenende musste die Potsdamer Polizei wieder diverse Trunkenheitsfahrten im Straßenverkehr feststellen. In Babelsberg wurden vier Feststellung getroffen. Der Höchstwert lag hier bei 2,18 Promille bei einem 41-jährigen Potsdamer Radfahrer. Die anderen drei Verstöße, ein 21- und 22-jähriger Potsdamer sowie ein 30 Jahre alter Berliner waren mit ihren E-Scootern unterwegs. Ihre Alkoholwerte lagen zwischen 0,86 und 1,70 Promille.

Im Bereich des Hauptbahnhofs wurde ein erheblich alkoholisierter 20-jähriger auf seinem Fahrrad angehalten. Er war nicht mehr in der Lage ins Alkoholröhrchen zu pusten, so dass ihm zur Feststellung seines Promillewertes eine Blutprobe entnommen werden musste. Ganz in der Nähe und wenig später fiel hier ein 20-jährger E-Scooter-Fahrer mit 0,90 Promille auf.

In Zentrum Ost wurde ein 35 Jahre alter Potsdamer mit 1,25 Promille auf einem E-Scooter kontrolliert.

Allen Kontrollierten wurde die Weiterfahrt untersagt, zudem wurden Anzeigen gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: