Betrunken gegen Rettungswagen gefahren

#Potsdam, Nördliche Innenstadt, Humboldtstraße – 

Freitag, 11.09.2020, 20:30 Uhr – 

Eine 56-jährige Fahrradfahrerin fuhr gegen einen parkenden Rettungswagen, der vor einem Museum abgestellt war. Danach fuhr sie einfach weiter. Als Polizeibeamte sie zu Fuß stellten, bemerkten diese einen starken Alkoholgeruch bei der Frau. Sie pustete daraufhin 1,62 Promille. Deshalb musste ihr im Anschluss eine Blutprobe im Krankenhaus entnommen werden. Danach wurde ihr die Weiterfahrt untersagt und sie konnte ihren Weg zu Fuß fortsetzen.

Der Rettungswagen blieb unbeschädigt.

%d Bloggern gefällt das: