Betrunken mit E-Roller gestürzt

#Wünsdorf, Hauptallee – 

Montag, 05. Oktober 2020, 17:10 Uhr – 

Die Polizei wurde am Montagnachmittag in die Hauptallee vor das dortige Übergangswohnheim in Wünsdorf gerufen. Zeugen meldeten einen Bewohner des Übergangswohnheims, der auf der Hauptallee mit einem E-Roller unterwegs war, die Kontrolle verlor und stürzte. Weil er sich dabei leicht verletzte, wurde er kurz darauf von Rettungskräften ambulant behandelt. Es verdichteten sich Hinweise, dass der Mann (33) zuvor Alkohol konsumiert hatte, und dies offenbar auch unfallursächlich gewesen sein könnte. Ein Atemalkoholtest bestätigte die Vermutungen und ergab schließlich einen Wert von 1,75 Promille. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und eine Verkehrsstrafanzeige eingeleitet. Weil außerdem an dem E-Roller keine Versicherungsplakette angebracht war, wird zusätzlich wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt. Die Beamten stellen außerdem den Roller sicher.

%d Bloggern gefällt das: