Betrunken mit E-Roller ohne Versicherung unterwegs

Brandenburg an der Havel, Görden, Schwarzer Weg / Eichspitzweg – 

Dienstag, 01. September 2020, 20:50 Uhr – 

Polizeibeamte des Brandenburger Polizeirevier kontrollierten am Dienstagabend im Rahmen ihrer Streifentätigkeit im Schwarzen Weg einen 28-jährigen E-Rollerfahrer. Dieser war unter anderen aufgefallen, weil an seinem Gefährt keine Versicherungskennzeichen angebracht waren. Während der Verkehrskontrolle nahmen die Beamten dann erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 28-jährigen Fahrzeugführers wahr. Ein Atemalkoholtest bestätigte dann auch ihren Anfangsverdacht. Mit einem Wert von über zwei Promille wurde dann auch eine Blutprobe angeordnet. Weil der Mann für den E-Roller auch keinerlei Eigentumsnachweise vorlegen konnte, stellten die Polizisten das Fahrzeug sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und dem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

%d Bloggern gefällt das: