Betrunken Rad gefahren

#Brandenburg an der Havel, Nord, Werner-Seelenbinder-Straße – 
Samstag, 29.05.2021, 21.00 Uhr – 
Beamte der PI-Brandenburg a.d.H. unterzogen einen Fahrradfahrer einer Verkehrskontrolle.
Dabei stellten sie erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Bei der Atemalkoholkontrolle
pustete sich der 55-jährige Brandenburger auf 2,64 Promille. Bei der Kontrolle stellten die
Beamten außerdem fest, dass er auch noch per Haftbefehl wegen einer Ersatzfreiheitsstrafe
gesucht wurde. Da der Beschuldigte die Summe der Ersatzfreiheitstrafe nicht aufbringen
konnte, wurde er nach der Blutprobenentnahme der JVA Brandenburg a.d.H. zugeführt. Er
muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

%d Bloggern gefällt das: