Betrunken von der Fahrbahn abgekommen

BAB 10, zwischen AS Berlin-Spandau und AS Potsdam-Nord – 

Dienstag, 08.12.2020, 23:40 Uhr – 

Mit seinem PKW Peugeot fuhr ein 39-Jähriger auf der BAB 10 von der AS Berlin-Spandau in Richtung Potsdam und kam dabei aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit der Mittelleitplanke, sein Fahrzeug blieb schließlich völlig demoliert auf der Fahrbahn stehen. Die Beamten stellten bei dem leicht verletzten Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein später im Krankenhaus durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen. Der nicht mehr fahrbereite Peugeot wurde abgeschleppt. Die Beamten nahmen eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr auf. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 5.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: