Betrunkene Radfahrerin

#Zehdenick –                                        

Donnerstagabend, gegen 21.00 Uhr kontrollierten Beamte in der Marianne-Grunthal-Straße eine Radfahrerin, da sie wegen der fehlenden Beleuchtung am Rad auffiel. Während der Kontrolle stellten die Beamten bei der 44-Radfahrerin leichte Gleichgewichtsstörungen und sprachliche Schwierigkeiten fest, so dass vor Ort ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 1,89 Promille. Nach erfolgter Belehrung willigte die Kontrollierte einer freiwilligen Blutentnahme ein und wurde dazu ins Krankenhaus in Gransee verbracht. Danach wurde sie aus der polizeilichen Maßnahme entlassen und ihr die Weiterfahrt untersagt und eine Anzeige gefertigt.

%d Bloggern gefällt das: