Betrunkener Bootsführer

#Neuruppin – 

Am Samstag, 29.06.2019 gegen 21:00 Uhr, riefen Anwohner die Polizei und meldeten ein motorisiertes Kajütboot, welches auf dem Ruppiner See in Höhe des Neuruppiner Ortsteils Karwe scheinbar unkontrolliert hin und her gesteuert wurde und auch schon ins Schilf gefahren war. Bei Eintreffen der Polizei trieb das Boot auf dem See und ein Bootsführer war nicht zu sehen. Ein hilfsbereiter Anwohner stellte den Polizeibeamten ein Boot zur Verfügung und man begab sich damit zum Kajütboot. Auf diesem wurde ein 33-Jähriger schlafend angetroffen, weitere Personen befanden sich nicht an Bord. Er wurde geweckt und mit ihm ein Atemalkoholtest durchgeführt, der 1,85 Promille ergab. Der 33-Jährige musste mit zur Blutprobe und gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Sein Boot wurde an Land gebracht und dort festgemacht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: