Betrunkener fährt gegen parkende Autos und flüchtet

#Berlin – In Waidmannslust hat in der vergangenen Nacht ein alkoholisierter Mann mehrere Verkehrsunfälle verursacht. Eine Zeugin alarmierte gegen 22.50 Uhr die Polizei, nachdem sie beobachtet hatte, wie ein BMW im Zabel-Krüger-Damm nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen geparkten Chevrolet fuhr. Durch den Aufprall wurde das geparkte Fahrzeug rund 20 Meter über die Fahrbahn geschleudert. Der BMW verlor bei dem Unfall den rechten Vorderreifen, setzte seine Fahrt aber trotzdem fort, touchierte noch ein weiteres geparktes Fahrzeug, einen Mercedes, und fuhr davon. Alarmierte Polizeikräfte entdeckten den stark beschädigten Wagen wenig später in der Tittiseestraße in einer Einfahrt. Der alkoholisierte 34-jährige Fahrer befand sich noch in der Nähe. Eine Zeugin wies die Polizeibeamten auf ihn hin. Der Mann klagte über Schmerzen im Gesicht und Brustbereich. Alarmierte Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten ihn und brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort wurde ihm auch Blut abgenommen und die Einsatzkräfte beschlagnahmten seinen Führerschein. Die Ermittlungen dauern an.

%d Bloggern gefällt das: