Betrunkener Mann schreit Naziparolen

Brandenburg an der Havel, Kirchmöser, Bahnhof – 

Dienstag, 06. Oktober 2020, 11:35 Uhr – 

Zeugen informierten die Polizei am Dienstagvormittag über einen offenbar betrunkenen Mann, der sich auf dem Bahnsteig des Kirchmöser Bahnhofes aufhalten würde und neben wirrem Zeug auch Naziparolen skandieren solle. Als die Beamten kurz darauf am Kirchmöser Bahnhof eintrafen, befand sich der Mann noch dort. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,9 Promille. Sie erteilten ihm einen Platzverweis, dem er auch nachkam und erstatteten Strafanzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

%d Bloggern gefällt das: