Betrunkener Radfahrer,

Königs Wusterhausen: Gegen 22:40 Uhr war ein 23-Jähriger am Montagabend in der Cottbuser Straße mit seinem Fahrrad ohne Beleuchtung, aber in Schlangenlinien fahrend, unterwegs. Bei der folgenden Verkehrskontrolle weigerte er sich auszuweisen. Er sprang auf die Straße und wollte die Weisungen der Beamten missachten. Deshalb musste er fixiert werden. In der Polizeiinspektion zeigte er sich dann kooperativer. Ein Atemalkoholtest ergab 1,36 Promille, ein Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine. Dies zog eine beweissichernde Blutprobe nach sich. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: