Bewerbungsfrist für Designpreis Brandenburg 2021 bis 9. September verlängert

Potsdam, 26. August 2021. Noch bis zum einschließlich 9. September können sich in Brandenburg ansässige oder im Auftrag von Brandenburger Unternehmen und Institutionen arbeitende Designerinnen und Designer, Agenturen, Unternehmen und Studierende für den Designpreis Brandenburg 2021 bewerben.

Zum zwölften Mal lobt das brandenburgische Wirtschaftsministerium den Preis aus. Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit der Brandenburger Design- und Kreativwirtschaft sichtbar zu machen. Prämiert wird gute Gestaltung in den Kategorien Industriedesign, Produktdesign (Schwerpunkt Handwerk), Kommunikationsdesign sowie Digital Services. Darüber hinaus sind in allen Kategorien Nachwuchsdesignerinnen und -designer zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen. Die besten Bewerbungen werden mit Preisen in Höhe von insgesamt 25.000 Euro prämiert. Bewerben können sich Unternehmen, Designerinnen und Designer und Agenturen aus Brandenburg sowie im Auftrag von Brandenburger Unternehmen und Institutionen agierende Designbüros von überall.

Eine Fachjury, die sich aus Expertinnen und Experten aus der Lehre und der unternehmerischen Praxis sowie aus Vertreterinnen und Vertretern von Verwaltung und Medien zusammensetzt, bewertet Ende September alle Einreichungen nach ihrer gestalterischen Qualität, ökonomischen wie ökologischen Aspekten und ihrem Innovationsgehalt.

Details zur Jury, zu den Teilnahmebedingungen und das Online-Bewerbungsformular sind unter www.designpreis-brandenburg.de zu finden.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden Ende November ausgezeichnet.

%d Bloggern gefällt das: