Bienenbeuten gestohlen

#Kyritz – Ein 59-jähriger Kyritzer meldete sich gestern Nachmittag bei der Polizei, weil er auf einem Grundstück in Rüdow zwei Beuten seiner Bienen vermisste. Der Berufsimker hatte auf dem Grundstück elf Bienenbeuten aufgestellt, in denen je ein Volk beheimatet ist. Die Kästen sind mit den Buchstaben „HH“ gekennzeichnet und wiegen etwa 70 Kilogramm. Der 59-Jährige gab bei der Anzeigenaufnahme an, dass ihm durch den Diebstahl ein Schaden von mindestens 3.000 Euro entstanden ist.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: