BiLa – der Lachclub des Bildungsforums – startet wieder

„Nichts in der Welt wirkt so ansteckend wie Lachen und gute Laune“, sagte Charles Dickens einmal. Nach diesem Motto startet auch der Lachclub des Bildungsforums ab 9. Juni wieder mit dem Lachyoga. Auf der Wiese, direkt gegenüber dem Bildungsforum am Platz der Einheit, soll wieder gelacht werden, was das Zeug hält. Es wird gemeinsam gekichert, gute Laune verbreitet, und die Teilnehmenden schmeißen sich buchstäblich weg vor Lachen. Am Ende sollen alle fröhlich, entspannt und nicht ohne Grinsen im Gesicht nach Hause gehen können.

Lachyoga hat zahlreiche positive Effekte. Es schüttet nicht nur jede Menge Endorphine aus und reduziert dabei Stress. Es stärkt auch das Herz-Kreislauf-System, senkt den Blutdruck und steigert das allgemeine Wohlbefinden.

Der BiLa findet seit 2019 regelmäßig im oder vor dem Bildungsforum Potsdam, immer am ersten Mittwoch im Monat, statt. Wegen der Corona-Pandemie musste auch der Lachclub eine Pause einlegen. Die nächsten Termine zum gemeinsamen Lachen unter freiem Himmel sind: 7. Juli, 4. August und 1. September 2021, jeweils von 8 Uhr bis ca. 8.30 Uhr. Die Leitung übernimmt Anne Ludwig, zertifizierte Lachyoga-Trainerin (LYUI).

Die aktuellen Hygiene- und Abstandsvorgaben werden stets eingehalten, Änderungen sind jederzeit möglich. Teilnehmerinnen und Teilnehmer benötigen eine Sportmatte, wetterfeste Kleidung und etwas zu trinken. Das Angebot ist kostenlos.

Weitere Informationen gibt es online unter: www.bildungsforum-potsdam.de/bila. Kontakt unter: bila@die-optimisten.net oder 0177 1686640.

%d Bloggern gefällt das: