Biosphäre Potsdam: Die Biosphäre feiert Tropengeburtstag!

17. Geburtstag der Tropenhalle, Ende der Sonderausstellung „Mein Schwarm: Die Biene“ und Tropenbrunch – Das September-Programm der Biosphäre Potsdam

Im September verabschiedet sich der Sommer allmählich und der Herbst hält Einzug ins Land. Die Bienen schwirren auf ihren letzten Runden durch die Natur und sammeln Nektar für den kommenden Winter. In der Biosphäre Potsdam sagen die Bienen bereits Mitte des Monats „Ade“. Noch bis zum 15. September kann die Sonderausstellung „Mein Schwarm: Die Biene“ besucht werden. Neben Informationstafeln im Tropengarten, die Wissenswertes zu heimischen und tropischen Bienen vermitteln, können interessierte Besucher im Rahmen von Erlebnisführungen einem echten Bienenexperten über die Schulter schauen. Bio-Imker Ulrich Beckmann öffnet im Außenbereich der Biosphäre Potsdam einen Bienenstock und erklärt das Verhalten und die Lebensweise unserer summenden Freunde an den lebenden Exemplaren.

Doch bevor sich die Biene gänzlich aus der Tropenhalle verabschiedet, steht sie noch einmal im Mittelpunkt bei der tropischen Geburtstagsparty am 14. September zum 17. Geburtstag der Biosphäre Potsdam. Umweltmagier Freddie Rutz zeigt anlässlich des letzten Ausstellungstages der Sonderschau „Mein Schwarm: Die Biene“ seine einmalige Nummer „BEEZ“. Dabei zaubert er nicht nur zum Thema Bienen, sondern integriert die Insekten auch in seine Zaubershow. Für die Besucher der Tropenhalle gibt es am Ehrentag der Biosphäre Potsdam weitere tolle Aktionen, die bei einer tropischen Geburtstagsparty nicht fehlen dürfen.

 

Wer nach der aufregenden Party Zeit zum Verschnaufen benötigt, kann am 15. September beim Tropenbrunch unter Palmen genüsslich schlemmen und beim Blick über den Tropengarten die Seele baumeln lassen. Das reichhaltige Buffet bietet alles, was das Herz begehrt: Cocktails aus der Kokosnuss, aromatischen Kaffee oder Tee, frische Säfte und hausgemachte Köstlichkeiten. Nach einem anschließenden Spaziergang durch den Regenwald kann man der dunklen Jahreszeit gelassen entgegensehen. Schließlich liegen die Tropen dank der Biosphäre Potsdam quasi vor der Haustür.

Das Programm der Biosphäre Potsdam im September im Detail:

Sonderausstellung „Mein Schwarm: Die Biene“

Bis Sonntag, 15. September 2019

Anlässlich des Weltbienentages startete am 20. Mai 2019 die Sonderausstellung „Mein Schwarm: Die Biene“ in der Biosphäre Potsdam. Die Besucher der Ausstellung erfahren hier alles, was sie schon immer über die summenden Insekten erfahren wollten, spielerisch präsentiert durch abwechslungsreiche Stationen.

Das Schicksal der Biene ist schlagartig in den Fokus der Öffentlichkeit gelangt, denn gerade hierzulande sinkt die Zahl der Bienenvölker enorm. Die Ausstellung informiert auch über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation und gibt wichtige Hinweise zum Schutz der Bienen. Aber nicht nur hierzulande ist die Biene ein besonders wichtiger Teil des Ökosystems, überall auf der Welt, wie beispielsweise in den tropischen Regenwäldern, sind die summenden Insekten vertreten.

Die Besucher der Biosphäre Potsdam können bei der Reise durch die Sonderausstellung Informationstafeln im Tropengarten entdecken, die Wissenswertes zu heimischen und tropischen Bienen vermitteln. Außerdem werden andere Bestäuberinsekten und deren Bedeutung für die Umwelt vorgestellt. Um die Bienen und ihren Lebensraum kennenzulernen, gibt es im Dschungel der Biosphäre Potsdam verschiedene Forscherkisten zu entdecken, die durch eine App sowie eine Rallye begleitet werden.

Im Eingangsbereich der Biosphäre Potsdam stellen die Naturfotografen Heidi und Hans-Jürgen Koch die Fotoausstellung „Bienen – Die Bestäuber der Welt“ mit einzigartigen Ausschnitten aus dem Leben der Honigbienen aus.

Der Besuch der Ausstellung ist im Biosphäre-Eintritt inbegriffen.

 

 

Bienen-Erlebnisführung

Sonntag, 1. September 2019, 11:00 Uhr

Sonntag, 1. September 2019, 13:00 Uhr

Bio-Imker Ulrich Beckmann präsentiert den Teilnehmern der Führung ein echtes Bienenvolk. Der Imker öffnet im Außenbereich der Biosphäre Potsdam einen Bienenstock und erklärt das Verhalten und die Lebensweise unserer summenden Freunde an den echten Exemplaren. Alle Teilnehmer erhalten zuvor eine Einweisung und sind während der Führung gut geschützt.

Die Bienen-Erlebnisführungen werden während der Sonderausstellung „Mein Schwarm: Die Biene“ jeden zweiten Mittwoch exklusiv für Gruppen und Schulklassen angeboten. Jeden zweiten Sonntag werden Führungen für individuelle Anmeldungen angeboten.

Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 6,80 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt

Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740 oder per E-Mail an: info@biosphaere-potsdam.de

Seniorentag

Montag, 2. September 2019, ganztägig

Montag, 9. September 2019, ganztägig

Montag, 16. September 2019, ganztägig

Montag, 23. September 2019, ganztägig

Montag, 30. September 2019, ganztägig

Montag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahren sind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee im Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durch den Tropengarten gemütlich bei Kaffee und Kuchen mit Blick auf den Urwaldsee ausklingen. Das Angebot gilt nicht an gesetzlichen Feiertagen.

Die Biosphäre feiert Tropengeburtstag!

Samstag, 14. September 2019, 11:00-18:00 Uhr

Der 14. September 2019 ist ein Datum mit großer Bedeutung für den Umwelt- und Naturschutz. Am internationalen Tag der Tropenwälder, der 1989 durch den WWF initiiert wurde, wird nicht nur auf die gefährliche Zerstörung der Regenwälder aufmerksam gemacht, er ist auch gleichzeitig Geburtstag eines der bekanntesten Naturforscher unserer Geschichte: Alexander von Humboldt. Von Humboldt würde in diesem Jahr sogar seinen 250. Geburtstag zelebrieren. Aus diesem Anlass startet in der Biosphäre Potsdam ein ganz besonderes Herbstprogramm mit einer passenden Humboldt-Rallye durch den Tropengarten.

Thematisch angelehnt an den Tag der Tropenwälder wurde auch die Biosphäre Potsdam am 14. September vor 17 Jahren erstmals für Besucher als Naturerlebniswelt eröffnet. An diesem Ehrentag garantiert die Biosphäre Potsdam tropischen Geburtstagspaß für die ganze Familie! Wagen Sie sich auf eine tierisch tolle Geburtstagsparty mit Urlaubsstimmung und erleben Sie den tropischen Regenwald mit all seinen Facetten hautnah! Zur Feier dieses Tages bietet die Potsdamer Tropenwelt ein besonders abwechslungsreiches Programm mit vielen Mitmachangeboten für Groß und Klein, unter anderem dabei Umweltmagier Freddie Rutz mit seiner Zaubershow „BEEZ“, Kinderschminken und eine Kreativecke mit Stoffbeuteln zum Bemalen.

Die Angebote und Aktionen im Rahmen des Tropengeburtstages sind im Eintrittspreis bereits enthalten. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Tropenbrunch

Sonntag, 15. September 2019, 10:00-14:00 Uhr

Genießen Sie einen besonderen Brunch unter Palmen: Mit Blick in den Tropengarten bietet die Biosphäre Potsdam ein reichhaltiges Brunchbuffet mit allem, was das Herz begehrt. Sie starten mit einem Cocktail aus der Kokosnuss und genießen hausgemachte Köstlichkeiten. Während Ihres Brunchbesuches stehen Ihnen unlimitiert Kaffee- und Teespezialitäten, Frühstückssaft und Minze-Limettenwasser zur Verfügung.

Gehen Sie anschließend auf eine Entdeckungsreise durch die Tropenerlebniswelt der Biosphäre Potsdam und erleben Sie den Regenwald mit seiner Vielfalt an Pflanzen und Tieren.

Paket-Preise (inklusive Biosphäre-Eintritt): Erwachsene 49,50 Euro, Kinder (6 bis 13 Jahre) 30,00 Euro. Kinder unter 6 Jahre können kostenfrei am Brunch teilnehmen, müssen aber angemeldet werden, Sie zahlen nur den Biosphäre-Eintritt.

Eine Voranmeldung telefonisch unter der 0331-550740 oder per E-Mail unter info@biosphaere-potsdam.de ist erforderlich.

 

Führung „Exotische Tier- und Pflanzenwelt“

Sonntag, 22. September 2019, 11:00 Uhr

Erforschen Sie die Flora und Fauna der Tropen! An die 20.000 tropische Pflanzen und viele exotische Tierarten haben in der Biosphäre Potsdam ihr Zuhause gefunden. Zahlreiche Urwaldbäume, Echsen und viele Vögel wirken hier fremdartig und vertraut zugleich. Seit Alexander von Humboldt und Robinson Crusoe trägt man ein Bild vom tropischen Urwald im Kopf.

Bei der faszinierenden Führung durch die Tier- und Pflanzenwelt der Biosphäre Potsdam wird dieses Bild lebendig. Experten der Biosphäre Potsdam erzählen viel Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über die artenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.

Dauer: ca. 1,5 Stunden.

Preis: Erwachsene 5,50 Euro || Kinder & Kleinkinder 3,30 Euro || Ermäßigt 4,80 Euro, zzgl. Biosphäre-Eintritt

Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740 oder per E-Mail an: info@biosphaere-potsdam.de

 

Führung „Aquasphäre – Vom Dschungel in die blaue Welt der Ozeane“

Samstag, 28. September 2019, 15:00 Uhr

Wasser ist das Lebenselixier der Erde, doch es ist nicht überall in gleichen Maßen verfügbar. Während sich in den Wüsten Tiere und Pflanzen anpassen müssen, ist in Küstengebieten und natürlich in den Meeren selbst Wasser im Überfluss vorhanden. Salz- und Süßwasser oder Wasser unter dem enormen Druck der Tiefsee – Wasser ist nicht gleich Wasser. Und so sind die Lebensräume in Seen, Flüssen, Mangroven und Ozeanen von den unterschiedlichsten Tieren und Pflanzen bevölkert.

Bei dieser Führung lernen Sie verschiedene Tiere kennen und spüren aber auch den vielfältigen Beziehungen zwischen Tier, Pflanze und Mensch in den Meeren nach. Sie entdecken die Bedeutung der Ozeane für das Klima der Erde.

Das Programm ist geeignet für Kinder ab 10 Jahren.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Preis: Erwachsene 5,50 Euro || Kinder & Kleinkinder 3,30 Euro || Ermäßigt 4,80 Euro, zzgl. Biosphäre-Eintritt

Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740 oder per E-Mail an: info@biosphaere-potsdam.de

 

Mitmach-Koi-Fütterung

Täglich, 12:00 Uhr

Täglich findet die öffentliche Koi-Fütterung am Urwaldsee vor dem Café Tropencamp statt. Die Besucher lernen eine Menge über die intelligenten Tiere und können bei der Fütterung mitmachen.

Treffpunkt: Urwaldsee am Café Tropencamp. Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: