Werbeanzeigen

Blechschäden

#Cottbus:                                  Am frühen Donnerstagnachmitttag wurde die Polizei zu einem Verkehrsunfall gerufen, der sich an der Ecke der Humboldt- zur Dresdener Straße ereignet hatte. Nach der Kollision eines PKW MAZDA mit einem HONDA wurde der Sachschaden von rund 4.000 Euro protokolliert, die Autos blieben dennoch fahrbereit. Auf der Ottilienstraße war es gegen 16:30 Uhr zur seitlichen Kollision eines RENAULT-Kleinwagens mit einem geparkten NISSAN gekommen, der mit einem Sachschaden von etwa 4.000 Euro endete. Am Freitagmorgen wurde die Polizei kurz nach 06:00 Uhr auf die Kiekebuscher Straße in Branitz gerufen, da dort ein PKW OPEL mit einem PEUGEOT kollidiert war. Der Sachschaden hier: rund 3.000 Euro. Vor einer Schule an der Welzower Straße stieß gegen 07:340 Uhr ein PKW PEUGEOT gegen einen VW, hier blieb es bei einem Sachschaden von etwa 3.500 Euro. Personen kamen in allen Fällen offensichtlich nicht zu Schaden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: