Werbeanzeigen

Blechschäden

 Landkreis Dahme-Spreewald:  Auf dem Parkplatz eines Einrichtungshauses in Waltersdorf war es am Dienstag gegen 14:45 Uhr nach einem Rangierfehler zum Zusammenstoß eines PKW OPEL mit einem VW gekommen, der rund 1.000 Euro Schaden zur Folge hatte. Mit einigen hundert Euro Sachschaden ging ein Verkehrsunfall um 15:45 Uhr auf der Bahnhofstraße in Königs Wusterhausen relativ glimpflich ab. Hier war es zum Zusammenstoß eines PKW VW mit einem stehenden OPEL gekommen. Kurz vor 18:00 Uhr stoppte nahe Schlabendorf ein Reh die Fahrt eines PKW SKODA und bezahlte dafür mit dem Leben. Das Auto blieb trotz eines Sachschadens von rund 2.000 Euro fahrbereit. Ein Verkehrsschild stand offenbar einem VW-Fahrer am Abend im Weg, als er mit dem Auto auf einem Parkplatz am Flughafen in Schönefeld rangierte. Der Zusammenstoß wurde der Polizei um 20:45 Uhr gemeldet, nach dem ein Sachschaden von etwa 1.300 Euro zu protokollieren war. Am Mittwochmorgen führte die Missachtung der Vorfahrt zu einem Verkehrsunfall auf der Hauptstraße von Bestensee. Kurz nach 07:15 Uhr wurde der Polizei die Kollision eines PKW DACIA mit einem VW-Van gemeldet, bei der ein Sachschaden von rund 4.000 Euro verursacht wurde. Dennoch blieben beide Autos fahrbereit. Ein Ausparkfehler vor der Schwimmhalle in der Jahnstraße von Wildau führte gegen 09:30 Uhr zur Kollision zweier PKW, die mit rund 1.500 Euro Sachschaden zu Buche schlug. In allen Fällen blieb es bei Sachschäden, verletzt wurde offensichtlich niemand.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: