Blumige Sahnetorten und Spargelkerzen bei der 6. Hallenschau

Die sechste Hallenschau in der Beelitzer Stadtpfarrkirche weckt die Lust auf den Frühsommer

Schon beim Eintreten in die Stadtpfarrkirche umfängt den Besucher der Duft alter englischer Damaszener-Rosen. Im Inneren bereiten weiß-grün gehaltene Kompositionen mit Feigen, Lilien und Ritterspornsträußen von Bert von der Forst und Andrea Marchand auf eine festlich gedeckte sommerliche Kaffeetafel vor. Mit Erdbeerbowle, blumigen „Sahnetorten“, Schleierkrautgestecken und silbernen Kerzenleuchtern mit Spargelstangen statt Kerzen macht das Arrangement Appetit auf den Sommer!

Zur Haltbarkeit der Deko-Bowle hat Hallenschau-Leiterin Manuela Kenzler einen Tipp: „Die Erdbeeren wurden in Essigwasser gelegt und sollen sich so über die gesamte Ausstellungszeit halten.“ Auch der Altar ist mit täuschend echten „Sahnetorten“ dekoriert, die vollkommen aus Blüten gesteckt worden sind. Dazu passen gut die üppigen weißen Pfingstrosengestecke vom Gartenbaubetrieb Rose Saatzucht aus Erfurt passen.

Mit den Erdbeeren, Feigen und Gewürzkräutern wird das Leitmotiv Kulinarik der LAGA Beelitz konsequent weiterverfolgt und erfolgreich umgesetzt. So sind in den Blumenarrangements der Gärtnerei Bruchmüller Gemüsearten wie Tomaten, Paprika, Eierfrüchte, Süßkartoffeln sowie fruchttragende Erdbeeren und Artischocken von Gartenbau Tietze integriert worden. Dominiert werden diese bunten Beete aber von den nach Vanille duftenden dunkelblauen Heliotrop-Blüten von Floristik Rieckhoff. Verteilt in der gesamten Ausstellung verstärken riesige Gestecke aus blauen, rosa und weißen Ritterspornen den Frühsommeraspekt noch.

In der Apsis der Kirche wird neben den einfallsreichen Gestecken von der Potsdamer Floristin Bärbel Schmidt ein großes Sortiment verschiedener Funkien vom Gartenbauer Manfred Entemann präsentiert. Zur Eröffnung dieser Hallenschau wurde zudem eine Funkienzüchtung auf den Namen „Beelitzer Turm“ getauft.

„Ich bin zutiefst fasziniert und beeindruckt von der Blütenpracht und der Vielfalt der Blumen in dieser Hallenschau. Auch was die Floristen aus Spargel machen, begeistert mich. Ich kann nur jedem empfehlen, sich diese einmalige Hallenschau anzusehen“, so Bürgermeister und LAGA-Geschäftsführer Bernhard Knuth.

Text: Harald Alex, Doktor im Bereich Gartenbau

%d Bloggern gefällt das: