Body-Cam bei der Bad Tölzer Polizei eingeführt

Nach dem erfolgreich verlaufenen Pilotprojekt wird die Body-Cam nun im Streifendienst der Bayerischen Polizei eingeführt. Im Rahmen der stufenweisen Einführung bekam nun auch die Polizeiinspektion Bad Tölz Body-Cams für den uniformierten Streifendienst.

 

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt wird die Body-Cam flächendeckend im Streifendienst der Bayerischen Polizei eingeführt. So werden den Bürgerinnen und Bürgern nun also auch in Bad Tölz Streifenbeamte auffallen, die eine kleine Kamera an ihrer Einsatzkleidung tragen. Mit den kleinen Körperkameras des Model „Axon Body 2“ der Firma „Axon Public Safety Germany SE“, welche in einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag erhalten hat, wurde auch die Polizeiinspektion Bad Tölz ausgestattet. Die Beamtinnen und die Beamten des Streifendienstes der PI Bad Tölz wurden unter anderem hinsichtlich der Technik und der rechtlichen Rahmenvorgaben beschult.

Die Body-Cam wird ausschließlich durch uniformierte Polizeieinsatzkräfte offen und deutlich erkennbar am Oberkörper angebracht eingesetzt. Jeder Body-Cam-Einsatz wird grundsätzlich vorher angekündigt und später dokumentiert.

Der Einsatz einer Body-Cam erhöht zum einen die Chancen für eine eskalationsfreie Einsatzbewältigung. Andererseits leistet die Body-Cam einen signifikanten Beitrag zum Schutz der Polizeibeamten selbst. Wissenschaftliche Erhebungen zeigen, dass der Einsatz der Body-Cam in entsprechenden Kontroll- und Einsatzsituationen bei etwas mehr als jeder vierten mit präventiver Zielrichtung erfolgten Aktivierung zu einer deeskalierenden Wirkung beim polizeilichen Gegenüber führt. Die nach außen sichtbare Möglichkeit einer Videoaufzeichnung kann zu einer höheren Hemmschwelle bei möglichen Tätern vor gewalttätigen Übergriffen gegen die Polizei beitragen.

„Der Schutz der Gesundheit meiner Kolleginnen und Kollegen ist das vorrangige Ziel der Verwendung der Body-Cam bei polizeilichen Einsätzen. Jeder einzelne Fall, bei dem zukünftig in konfliktträchtigen Situationen Gewalt und Aggression gegen Polizeibeamte verhindert werden kann, trägt zum Erfolg der Body-Cam bei“, führt Polizeipräsident Robert Kopp aus.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: