Werbeanzeigen

Bombenentschärfung in Cottbus am 28. Mai

Von 9 bis 14.30 Uhr kein Zugverkehr in Cottbus • Hauptbahnhof gesperrt

Am Donnerstag, 28. Mai, wird in unmittelbarer Nähe des Cottbuser Hauptbahnhofs eine Weltkriegsbombe entschärft. Aus Sicherheitsgründen wird der Hauptbahnhof von voraussichtlich 9 bis 14.30 Uhr komplett gesperrt und geräumt. In diesem Zeitraum finden keine Zugfahrten statt.

Für folgende Nahverkehrslinien wird ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet:

RE10/RB 43 zwischen Calau und Cottbus
RB 11 zwischen Peitz Ost und Cottbus
RE 18/RB 49 zwischen Senftenberg und Cottbus

Da die Busse den Cottbuser Hauptbahnhof nicht direkt anfahren können, befindet sich die SEV-Haltestelle in der Marienstraße (alter Busbahnhof).
Fernverkehrszüge sind nicht von der Sperrung betroffen.

Aktuelle Informationen und Fahrplanänderungen auf www.bahn.de/aktuell

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: