Bootsmotoren entwendet und später in Berlin aufgefunden

#Potsdam, Südliche Innenstadt, Havelstraße – 

Mittwoch, 21. Oktober 2020, 03:20 Uhr – 

In der Nacht zum Mittwoch wurde die Polizei informiert, dass offenbar gegenwärtig unbekannte Täter seinen Außenbordmotor von einem in der Havel festgemachten Sportboot entwendet haben. Dieser erhielt eine Meldung über den Diebstahl, weil sich ein am Motor verbauter GPS Sender außerhalb eines zuvor festgelegten Radius bewegt wurde. Kurze Zeit später wurde der GPS-Sender auf einem Hinterhof im Berliner Stadtteil Wedding geortet. In engem Zusammenwirken mit der Berliner Polizei konnte dann dort ein Fahrzeug aufgefunden werden, in dessen Kofferraum sich zwei Bootsmotoren, worunter auch der zuvor in Potsdam entwendete war, befanden. Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt. Die Polizei hat eine Strafanzeige aufgenommen, Spuren gesichert und Ermittlungen eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: