Bouffier gratuliert Eintracht Frankfurt zum Gewinn der UEFA-Europa League

„Diese Mannschaft hat gezeigt, was in ihr steckt – ein echtes Aushängeschild für uns!“

Wiesbaden/Sevilla. Der Hessische Ministerpräsident hat Eintracht Frankfurt zum Gewinn der UEFA-Europa League gratuliert. Die Mannschaft vom Main setzte sich gestern in einem begeisternden Finale gegen die Glasgow Rangers durch. „Erstmals seit mehr als 40 Jahren hat Eintracht Frankfurt wieder den UEFA-Pokal nach Hessen geholt. Über die gesamte UEFA-Saison hinweg haben sich die Mannschaft und die Fans in die Herzen der europäischen Fußballfans gespielt und das Finale verdient gewonnen. Dieser Erfolg ist bedeutend für den Verein, die Fans und für Hessen. Die Mannschaft hat eindrucksvoll gezeigt, was in ihr steckt. Eintracht Frankfurt ist ein echtes Aushängeschild. Wir sind sehr stolz auf diese Leistung“, erklärte der Hessische Ministerpräsident, der persönlich in Sevilla war, um Eintracht Frankfurt die Daumen zu drücken.

Zuletzt gewann Eintracht Frankfurt den UEFA-Pokal am 21. Mai 1980. Damals setzten sich Karl-Heinz Körbel, Bernd Hölzenbein und Co. im Rückspiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:0 durch. „Vor jedem Spiel singen die Fans das Lied ‚Im Herzen von Europa‘. Unser Land und auch die Stadt Frankfurt denken und leben europäisch. Deshalb ist der Gewinn eines europäischen Titels etwas ganz Besonderes für uns“, so Bouffier. „Wir haben die Eintracht im Endspiel gesehen. Sicher hätte auch Jürgen Grabowski diesen Sieg nur zu gerne gefeiert“, erinnerte der Regierungschef abschließend an die kürzlich verstorbene Eintracht-Legende.

%d Bloggern gefällt das: