Brände

#Cottbus: Feuerwehr und Polizei wurden am Montag gegen 23:00 Uhr in die Sandower Hauptstraße gerufen. Dort war es in der Küche einer Wohnung im dritten Stock zu einem Feuer gekommen. Die dort wohnenden vier Familienmitglieder erlitten eine Rauchgasvergiftung und verbrachten die Nacht zur weiteren Beobachtung in einem Krankenhaus. Die Räume sind derzeit nicht bewohnbar. Gegen 00:45 Uhr brannte in der Spremberger Vorstadt ein PKW MERCEDES. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand beträgt der Schaden etwa 8.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat jeweils die Brandursachenermittlungen übernommen.

%d Bloggern gefällt das: