Brand auf Privatgrundstück

#Caputh, Bergholzer Straße – 

Dienstag, 07.09.2021, 16:00 Uhr – 

 

Bei einem Brand auf einem Privatgrundstück in Caputh sind am Dienstag ein Gartenschuppen, ein Carport und ein darunter geparktes Auto zerstört worden. Durch das Feuer, dessen Ausbruchstelle noch unklar ist, wurde auch das Wohnhaus äußerlich beschädigt. Außerdem hatte ein Baum gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer.

Da es sich bei dem brennenden Fahrzeug um ein Elektroauto handelte, konnte nicht ausgeschlossen werden, dass durch das Feuer gesundheitsgefährdende Stoffe ausgetreten sein könnten. Nachdem ein Polizeibeamter vor Ort über Unwohlsein klagte, begaben sich daher der Polizist, ein weiterer Kollege sowie acht Einsatzkräfte der Feuerwehr vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus. Auch ein Bewohner des Hauses und ein Kind wurden dort untersucht. Alle Betroffenen wurden jedoch nach ambulanter Behandlung entlassen und gelten als unverletzt.

Die Ursache des Feuers ist noch unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei. Es wurde eine Anzeige wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen. Die Ermittlungen dauern derzeit weiter an. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann noch nicht beziffert werden.

%d Bloggern gefällt das: