Brand einer Doppelhaushälfte

#Finsterwalde:               Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagnachmittag gegen 14:00 Uhr in die Schacksdorfer Straße gerufen. Aus bisher unbekannter Ursache brannte plötzlich die Hälfte eines Doppelhauses. In diesem Haus wohnt nur ein 69 Jahre alter Mann, der nach ersten Erkenntnissen offensichtlich unverletzt blieb. Eine Nachbarin wurde mit Schocksymptomen in einem Rettungswagen behandelt. Die Straße musste für die Löscharbeiten voll gesperrt werden. Nach Beendigung dieser werden Kriminaltechniker und Kriminalisten ihre Arbeit zur Brandursachenermittlung aufnehmen. Angaben zur Höhe der Schäden liegen derzeit nicht vor.

%d Bloggern gefällt das: