Brand eines Dachstuhl nach Blitzeinschlag in Stralsund

#Stralsund (ots)

In den frühen Morgenstunden des 27.04.2019 kam es zum Brand eines 
Einfamilienhauses in den Tribseer Wiesen in Stralsund. Gegen 04:45 
Uhr entdeckte die Bewohnerin des Hauses nach einem Blitzeinschlag die
Rauchentwicklung. Sie konnte das Haus rechtzeitig verlassen.  
 
Die Feuerwehren der Hansestadt Stralsund waren im Einsatz und konnten
den brennenden Dachstuhl löschen. Der entstandene Sachschaden wird 
auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt. In der
Nacht gab es auch in Stralsund ein starkes Gewitter.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: