Brand eines Wochenendhauses

Hohen Neuendorf –                          

In der Nacht von Freitag zu Samstag teilte ein 58jähriger Anwohner den Brand seines Wochenendhauses in der Heiligenseer Straße in Hohen Neuendorf mit. Das Feuer brach in der Zwischendecke aus und griff auf den Dachstuhl über. Der Anwohner konnte das Objekt selbstständig und ohne Verletzungen verlassen. Durch die Feuerwehr wurde das Feuer gelöscht. Umliegende Gebäude waren nicht gefährdet. Die Brandursachenermittlung durch die Kriminaltechnik hat ergeben, dass sich über einen längeren Zeitraum durch die Kaminnutzung ein Hitzestau in der Zwischendecke entwickelt hat, die Holzdecke austrocknete und schließlich entzündete. Die Schadenshöhe beläuft sich auf 10.000 Euro.

%d Bloggern gefällt das: