Werbeanzeigen

Brand in Flüchtlingsunterkunft – Zwei Tatverdächtige in Haft

#Bonn (ots)

Nach dem Brand der Flüchtlingsunterkunft in Bad Godesberg hat die Bonner Polizei zwei Tatverdächtige im Alter von 19 und 24 Jahren vorläufig festgenommen. Die beiden Bewohner der Unterkunft sind dringend tatverdächtig das Feuer am Montagmittag (05.08.2019) in der Zentralen Unterbringungseinrichtung in der Deutschherrenstraße in einem Zimmer gelegt zu haben. Die Bonner Berufsfeuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere Gebäudeteile verhindern. Dennoch mussten sieben Menschen vor Ort aufgrund der Rauchgasentwicklung sanitätsdienstlich behandelt werden.

Die Tatverdächtigen wurden heute Mittag einem Richter vorgeführt. Dieser erließ Untersuchungshaftbefehl wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. Die Ermittlungen dauern an.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: