Brandenburg a.d. Havel – Drogen weggeschmissen

Brandenburg a.d. Havel, Hohenstücken, Tschirchdamm – Tatzeit: Montag, 14.10.2019, 19:10 Uhr – 

 

Polizeibeamte beabsichtigten, am Montagabend einen männlichen Radfahrer zu kontrollieren. Als dieser die Beamten bemerkte, schmiss er ein Tütchen mit Betäubungsmitteln unter einen parkenden PKW. Nachdem die Beamten den 24-jährigen Fahrradfahrer anhalten und durchsuchen konnten, ergriff jener die Flucht. Hierbei ließ er jedoch seine persönlichen Gegenstände sowie sein Fahrrad zurück. Die Polizei leitete stellte die unter dem PKW aufgefundenen Drogen sicher und leitete gegen den 24-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Am Ort erschien darüber hinaus der 27-jährige Bruder des Flüchtigen, welcher die Beamten lautstark beleidigte. Er erhielt einen Platzverweis und eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: