Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – 100 Quadratmeter Ödland abgebrannt

Brandenburg an der Havel, Nord, Am Industriegelände – Dienstag, 23. Juli 2019, 06:50 Uhr – 

Feuerwehr und Polizei wurden am Dienstagmorgen zum Industriegelände in den Brandenburger Stadtteil Nord gerufen. Dort war es, auf einer Fläche von zehn mal zehn Metern, zu einem Ödlandbrand gekommen. Offensichtlich haben unbekannte Täter trockenes Gestrüpp in angezündet und so den Brand verursacht. Eine Selbstentzündung wird nach derzeitigem Stand ausgeschlossen. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben den Brand gelöscht. Personen oder Gebäude waren nicht gefährdet. Die Polizei hat Spuren gesichert und ermittelt nun zu einer Brandstiftung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: