Brandenburg an der Havel – Alkoholisierter Störer in Gewahrsam genommen

Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Upstallstraße – Donnerstag, 06. Juni 2019, 22:10 Uhr – 

Ein 28-jähriger, stark alkoholisierter, pakistanischer Mann betrat am Donnerstagabend, im Übergangswohnheim der Brandenburger Upstallstraße, dass Zimmer eines Geschädigten und störte dort eine Lerngruppe dreier Männer (36–45 Jahre). Auch nach Aufforderung weigerte sich der Beschuldigte das Zimmer zu verlassen. Stattdessen schlug er, aus bislang nicht bekanntem Grund wild um sich und traf dabei alle drei der Männer am  Arm. Dabei wurde einer leicht verletzt. Anschließend verschwand der 28-Jährige aus dem Zimmer, konnte jedoch wenig später durch Polizeieinsatzkräfte im Nahbereich angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Da er, nach Angaben mehrerer Zeugen, keine Ruhe gibt, wenn er dem Alkohol zuspricht, wurde der Mann zur Verhinderung weiterer Straftaten und zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam gebracht. Gegen ihn wird nun wegen einer Körperverletzung ermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: