Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – Betrunken und mit viel Glück unterwegs

Brandenburg an der Havel, Neuschmerzke, Potsdamer Landstraße – 

Tatzeit: Mittwoch, 26.06.2019, 17:42 Uhr – 

 

Am späten Mittwochnachmittag meldete sich ein Zeuge bei der Brandenburger Polizei und teilte mit, dass ein Pkw Opel Omega in Schlangenlinien fährt. Herbeieilende Beamte konnten das Fahrzeug feststellen, es jedoch nur mit einigen Schwierigkeiten stoppen. Es folgte eine Verkehrskontrolle. Hierbei stellte sich heraus, dass der 41-jährige Fahrzeugführer aus Brandenburg erheblich alkoholisiert war. Ein Vortest ergab einen Wert von 2,01 ‰. Daraufhin musste der Fahrer die Beamten zur Dienststelle begleiten, wo eine Blutprobenentnahme folgte. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt, der Führerschein beschlagnahmt und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der Brandenburger muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Wie sich durch Zeugenaussagen herausstellen sollte, war der Fahrzeugführer bereits auf den Bundesautobahnen A10 und A2 unterwegs, ehe er über die B102 in Richtung Brandenburg an der Havel fuhr. Es kann von Glück gesprochen werden, dass hierbei niemand zu Schaden gekommen ist.

In diesem Zusammenhang fragt die Polizei Brandenburg: Wem ist der schwarze Opel Omega B (Baujahr 1999) auf der Strecke aufgefallen? Wurde jemand auf der beschriebenen Fahrtstrecke konkret gefährdet? Ihre Hinweise nimmt die PI Brandenburg unter der Telefonnummer 03381-560-0 oder über die Website www.polizei.brandenburg.de/onlineservice/hinweis-geben entgegen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: