Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – Guten Riecher bewiesen

 Brandenburg an der Havel, Hohenstücken – 

Tatzeit: Dienstag, 21.05.2019, 19:30 Uhr bis 22:25 Uhr – 

Einen guten Riecher besaß ein Bürger, der in einem Mehrfamilienhaus starken Geruch nach Cannabis wahrgenommen hatte. Nachdem die Polizeibeamten vor Ort eingetroffen waren, konnte man den strengen Geruch gezielt einer Wohnung zuordnen. Auf Klingeln und Klopfen wurde jedoch nicht reagiert. Da  allerdings Geräusche in der Wohnung zu hören waren und es sich beim Wohnungsinhaber um keinen polizeilich Unbekannten handelte, wurde Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft gehalten. Folglich wurde eine Durchsuchung der Wohnung durch eine Richterin angeordnet. Um 21:13 Uhr entschloss sich der 26- Jährige Inhaber der Wohnung dann doch noch die Tür zu öffnen. Im Zuge der Durchsuchung konnten dann betäubungsmittelverdächtige Substanzen aufgefunden und sichergestellt werden. Außerdem fanden die Beamten auch noch mehrere sogenannte Pollenböller (illegale Knallkörper), deren Besitz in Deutschland verboten ist. Dementsprechend wurden auch diese beschlagnahmt. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: