Brandenburg an der Havel – Im Hochhaus gezündelt

Brandenburg an der Havel, Nord, Barnimstraße – Samstag, 06.07.2019, 01:00 Uhr – 

Die Rettungsleitstelle teilt der Polizei in der Nacht zu Samstag eine Rauchentwicklung in einem Hochhaus mit. Noch unbekannte Täter entzündeten im Treppenhaus zwischen der 7. und 8. Etage Unrat. Die ausgerückte Feuerwehr konnte durch schnelle Löscharbeiten eine

Brandentwicklung verhindern, so dass keine Gefahr für die Bewohner bestand. Infolge der Kokelei wurden eine Wand im Treppenhaus und ein Fensterrahmen beschädigt. Im Haus sind derzeit Renovierungsmaßnahmen angedacht, die betreffende Etage war bereits leergezogen. Zum entstandenen Schaden können noch keine Angaben getätigt werden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: