Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – Interessante Feststellungen bei Fahrradkontrolle

Brandenburg an der Havel, Altstadt, Vereinsstraße – Feststellzeit: Freitag, 31.05.2019 um 03:15 Uhr – 

Am frühen Freitagmorgen machten die Beamten der PI Brandenburg eine kuriose Feststellung. Im Rahmen der Streifentätigkeit vielen den Beamten zwei Fahrradfahrer in der Vereinsstraße auf.

Ein Fahrradfahrer konnte gestoppt und kontrolliert werden, während der zweite Radfahrer fluchtartig den Bereich verließ.

Bei dem kontrollierten Radfahrer handelt es sich um einen 26-jährigen Mann aus dem Jerichower Land. Dieser führte nicht nur Betäubungsmittel sondern auch Werkzeug mit sich, was zum Öffnen von PKW geeignet war. Die Gegenstände wurden sichergestellt und eine Anzeige wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetzt erstattet.

Bei der Kontrolle des Fluchtweges, des zweiten Fahrradfahrers, konnte eine Gürteltasche aufgefunden werden. Hier konnten die Beamten ebenfalls Betäubungsmittel, Werkzeug und einen Ausweis auffinden.

Hier ergaben sich Hinweise zu einem 40-jährigen Mann aus dem Bereich Salzwedel. Ob diese Tasche im Zusammenhang mit der Feststellung des ersten Radfahrers steht, ist Bestandteil der Ermittlungen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: