Brandenburg an der Havel – Jungerwachsene rufen Naziparolen

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Hauptstraße – Montag, 24. Juni 2019, 22:20 Uhr – 

Zeugen informierten die Polizei, dass am Montagabend drei jungerwachsene Männer über das Packhofgelände laufen und Naziparolen rufen würden. Beamte der Polizeiinspektion Brandenburg konnten dann, im unmittelbaren Nahbereich, drei Personen feststellen können, auf die die angegebene Personenbeschreibung passte. Die Männer stritten zwar ab solche Parolen gerufen zu haben, wurden jedoch von den Zeugen eindeutig als Verursacher identifiziert.

Die drei Jungerwachsenen wurden des Platzes verwiesen. Gegen sie ermittelt nun die Kriminalpolizei wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: