Werbeanzeigen

Brandenburg an der Havel – Körperverletzung auf fremdem Grundstück

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Sankt-Annen-Straße – Dienstag, 21. Mai 2019, 15:40 Uhr – 

Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag zu einem Grundstück in die Sankt-Annen-Straße gerufen. Dort meldete der 51-jährige Grundstücksinhaber drei Jugendliche, die sich unberechtigt auf seinem Grundstück befänden und dort bereits eine Überwachungskamera beschädigt haben sollen.
Vor Ort wurde bekannt, dass sich zuvor zwei männliche und eine weibliche Jugendliche, über einen Bauzaun Zutritt zum Grundstück verschafften. Als der 51-jährige Grundstücksinhaber dann ebenfalls am Grundstück erschien und die Jugendlichen festhalten wollte, wurde er von einem der Jugendlichen  unvermittelt auf den Kopf geschlagen. Infolge dessen der Geschädigte zu Fall gekommen war und kurzzeitig das Bewusstsein verloren haben soll. Das nutzten die tatverdächtigen Jugendlichen aus, um in unbekannte Richtung flüchten zu können. Auch die polizeiliche Suche im Nahbereich, führte nicht mehr Aufgreifen der Jugendlichen. Rettungssanitäter behandelten den verletzten Mann zunächst auf seinem Grundstück, brachten ihn dann in ein nahgelegenes Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun wegen  Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: