Brandenburg an der Havel – Ohne Führerschein und unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Brandenburg an der Havel, Wilhelmsdorf, Magdeburger Heerstraße – 

Tatzeit: Sonntag, 16.06.2019, 18:45 Uhr – 

 

Am Sonntagabend kam streifenden Kollegen ein Pkw Hyundai in der Magdeburger Heerstraße entgegen und fiel dabei nicht nur durch eine hohe Geschwindigkeit auf. Die Beamten stoppten das Fahrzeug und führten eine Verkehrskontrolle durch. Hierbei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Zudem wurde bekannt, dass er unter dem Einfluss von Cannabis stand. Außerdem handelte es sich bei den angebrachten amtlichen Kennzeichen nicht um die zugewiesenen und auch die HU-Plakette wurde nachträglich angebracht. Die Beamten stellten die Kennzeichen sicher und nahmen den Fahrzeugführer mit zur Dienststelle, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Nun muss sich der 18-jährige Brandenburger wegen Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie des Fahrens unter berauschenden Mitteln verantworten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: