Brandenburg an der Havel – Sattelzug fährt auf Kleinkraftrad auf

Brandenburg an der Havel, Neustadt, Bundesstraße 1, Otto-Sidow-Straße – 

Mittwoch, 17. Juli 2019, 15:45 Uhr – 

Auf dem Brandenburger Zentrumsring ist am Mittwochnachmittag ein DAF Sattelzug auf ein vor ihm fahrendes Kleinkraftrad aufgefahren. Beide waren auf der Otto-Sidow-Straße in Richtung Altstadt Bahnhof unterwegs, als der Unfall passierte. Der Fahrer des Kleinkraftrades wurde durch den Aufprall glücklicherweise nur leicht verletzt. Rettungskräfte brachten den 43-jährigen Brandenburger in ein umliegendes Krankenhaus. Weil sich das Kleinkraftrad unter dem Führerhaus des Sattelzuges verkeilt hatte, stellte sich die Bergung des Gefährts als schwierig heraus. Dazu mussten beide Richtungsfahrbahnen in Richtung Zanderstraße für etwa 60 Minuten voll gesperrt werden. Teils erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen, die bis zum Hauptbahnhof zurückführten waren die Folge. Auch blieb nicht aus, dass die innerstädtischen Umgebungsstrecken für diesen Zeitraum stark überfüllt waren und es dort ebenfalls zu Stauerscheinungen kam. Gegen 16:45 Uhr konnte der Verkehr dann wieder einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Beamten haben den Verkehrsunfall aufgenommen und diesen zur Klärung der Unfallursache an die Kriminalpolizei übergeben.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: